Christina Lux

cc2a0b70fbSinger/Songwriterin Christina Lux hat eine Stimme, die vom ersten Moment an gefangen nimmt. Zauberhafte, innige Acoustic Soulfolk Songs, die sie wie verschmolzen mit ihrem Instrument erzählt, machen die Musik von Christina Lux aus. Die Autodidaktin spielt ihre Gitarre perkussiv und fordernd, dann wieder ganz zart und melancholisch und schafft damit einen wunderbaren Klangteppich für ihre Momentaufnahmen der kleinen und großen Dinge im Leben. Sie singt von Aufbrüchen und Abschieden, Begegnungen und der ewigen Suche nach Landeplätzen im Innern. Christina Lux nimmt ihre Zuhörer mit auf eine Reise mitten durch die eigene Geschichte und setzt sie am Ende des Konzertes wieder behutsam ab.

Christina Lux ist seit Beginn der 90iger Jahre als Solokünstlerin unterwegs und ist ohne Frage eine der intensivsten Songpoetinnen dieses Landes. Sie arbeitete bereits mit Pe Werner, Jon Lord, den Vocaleros, Paul Young, Purple Schulz, Fury in the Slaughterhouse , Edo Zanki u.v.a.

Beim 5. Blomberger Songfestival stelle sie ihre siebte CD „Playground“ vor, die sie mit dem Dresdner Musiker Reentko eingespielt hat.

Beim 11. Blomberger Songfestival stellte Christina Lux vor allem Songs mit deutschen Texten von ihrer neuen CD „Leise Bilder“ vor, die Ende des Jahres 2017 erscheinen wird. Beim Festival konnte sie sich nach ihrem gelungenen Auftritt über viele Vorbestellungen freuen.